• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Auszeichnung für große Unternehmer

Theo Lehnen und Werner Peters erhielten die Matthias- Timmermanns-Gedenkmedaille Nettetal (lg). Das Pfarrorchester St. Lambertus Leuth hatte der erfolgreiche Unternehmer und sozial engagierte Kommunalpolitiker Matthias Timmermanns 1980 gegründet. Im vollbesetzten Saal Dückers in Leuth spielte es jetzt auf, als zum dritten Mal die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung des CDU-Kreisverbandes Viersen (MIT) die "Matthias-Timmermanns-Gedenkmedaille" verlieh. MIT-Kreisvorsitzender Günter Stammes konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Im Mittelpunkt des festlichen Abends standen aber die diesjährigen Preisträger, deren Wirken Thomas Timmermanns würdigte. Theo Lehnen (Tele Spedition) aus Lobberich habe die von seinem Großvater 1899 gegründete Firma zu einer in Belgien, den Niederlanden und Deutschland erfolgreichen Spedition mit mehr als 80 Mitarbeitern ausgebaut. Und nach langem Kampf gegen die Bürokratie eine neue Logistikhalle in Nettetal gebaut und damit 50 Arbeitsplätze in Nettetal erhalten. Sohn Ernst Lehnen übernahm im Mai 2002 die Geschäftsführung, so dass Theo Lehnen etwas mehr Zeit für sein Hobby, die Taubenzucht hat. Werner Peters, Gründer und Inhaber der Lackwerke Peters in Kempen, beschäftigt rund 150 Mitarbeiter ausschließlich auf dem Gesamtgebiet der Speziallacke und der gedruckten Schaltungen für Elektronik und deren Schutzschichten. Gegründet 1957 gehört das Unternehmen inzwischen zu den weltweit führenden Spezialfirmen auf diesem Gebiet. Sein Unternehmen erhielt viele Innovationspreise, auf der EXPO 2000 den Mittelstandspreis. Timmermanns unterstrich: "Sie haben mit ihrer Führungskraft Fairness und soziale Verantwortung entwickelt. Zu einem gut funktionierenden Betrieb gehören auch zufriedenen Mitarbeiter". Auch Peters brauche sich um seine Nachfolge nicht sorgen, seine Tochter und sein Schwiegersohn arbeiten bereits im Betrieb. WZ 12.12.2003

© MIT Kreis Viersen 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND